Westerwälder Holzkontor GmbH
Siegweg 2 - 4
35767 Breitscheid


b.nord@ww-holzkontor.de


Telefon: +49 2777 914123

Mobil:    +49 151 22340191

Vinyl zu attraktiven Preisen

Neu Lärche Sägerau 200mm

Rhombus Lärche - Top Qualität

Nordische Fichten Schalung

Rhombusleisten 

Rhombusleisten Lärche 18x70mm

 

Diese Rhombusleisten werden bei der Produktion der A-Ware rausgelegt. Die Leisten sind nicht kaputtgebrochen, oder sehr verdreht. Es fehlen zumeist Äste, oder Astanteile und es kommt vor, dass am Ende die Leisten nicht ganz ausgehobelt sind. Überwiegend ist es jedoch der ausgefallene Astanteil, weshalb die Rhombusleisten aussortiert wurden. Gelegentlich etwas Insektenfraß. Die Rhombusleisten sind technisch getrocknet. Die Rhombusleisten sind aus europ. Lärche. Diese Ware fällt bei der Produktion an, und wird nicht extra produziert. Wir bieten diese Leisten an, weil wir der Meinung sind, dass es zum wegschmeißen viel zu schade ist. Sie können daraus einwandfrei Sichtschutzzäune und Verkleidungen herstellen. 

 

Montage Rhombusleisten

 

Die richtige Montage und der richtige Schutz der Konterlattung ist sehr wichtig, da diese später die ganze Last der Rhombusleisten trägt.

Für die Konterlattung an einem Gebäude kann Fichtenholz verwendet werden. Wenn Sie daraus Zäune bauen, nehmen Sie bitte ebenfalls Lärche. So etwas haben wir im Programm. Die Konterlattung am Gebäude sollte mindestens die Dimensionen Breite 60 mm und eine Dicke von 40 mm haben. Für Zaunelemente reichen auch 30*40 mm. Dies ist wichtig damit die Schrauben genügend halt finden. Um ein sauberes Einrichten und Montieren zu gewährleisten sollten die Konterlatten vierseitig gehobelt sein.

Der Abstand der Konterlattung beträgt maximal 600 mm!!!!, da sich sonst die Rhombusleisten zu stark bewegen und teils nicht verzugsfrei montiert werden können. An einer Fassade empfehlen wir 50 cm Abstand der Unterkonstruktion. 

Die Rhombusleisten aus Lärche sind nicht alle „Bolzengerade“!!!!! wenn sie geliefert werden. Bei dem kleinen Format, wirft sich die Lärche schon etwas beim hobeln. Das lässt sich nicht verhindern. Das kann aber bei der Montage korrigiert werden, da das Format der Leisten ja klein ist können diese gedrückt, oder beigezogen werden. Wenn Sie aus zwei Stücken einen Kreis legen können, ist das zu viel.  Das sind auch nicht alle Leisten, die Verzug haben. Wenn Sie die Abstände zu weit wählen - beispielsweise 80 cm - dann werfen sich später auch Leisten, die vorher gerade waren. 

 

Abstände der Rhombusleisten

 

Aus Gründen des konstruktiven Holzschutzes sollte der Montageabstand der Leisten nicht unter 8 mm liegen. Wenn Sie die Leisten lasieren, sollte der Abstand bei mind. 12 mm liegen, damit Sie später auch mal wieder mit einem Pinsel dazwischenkommen und nachstreichen können. Daher haben wir auch eine Schräge von 30°. So ist auch bei einem weiten Abstand noch eine Blickdichte gegeben. Wenn Sie die Leisten vor der Montage lasieren, dann bitte an einen schattigen Ort legen, da durch die Feuchtigkeit der Lasur, die Leisten sich stärker - wenn diese unbefestigt trocknen - verziehen können. 

 

 

Holzart:     Lärche, technisch getrocknet, unbehandelt

Stäke:       18 mm 

Breite:       70 mm 

Profil:        Auf einer Breitseite sind die Kanten gerundet. Auf einer Seite nicht                             gerundet.  30° Schräge

Längen:    2,00 m und 4,00 m. Aus einer Produktion für Sichtschutzzäune. 

Preis:        per m € 1,99 inkl. MwSt. 

Rhombusleisten Lärche 23x70mm

Die Lärche ist ein heimisches Holz mit der Dauerhaftigkeitsklasse 3-4, gem. DIN, so wie die sibirische Lärche.

Die Äste sind hell, fest verwachsen und auch schwarz umrandet.

Der Harzaustritt ist mäßig.

Die Holzfarbe ist rotbraun, der Splint hell. Es ist aber nur wenig Splint vorhanden. Öle und Lasuren werden ordentlich angenommen.

Die Maserung vom Holz ist sehr dekorativ.

Das Holz ist stabil, witterungsbeständig und preiswert.

Die Rhombusleisten eignen sich sehr gut, wenn Sie Ihr Haus, Ihre Carportwände, Sichtschutzzäune oder einen einfachen Unterstand mit einer luftigen und lange haltbaren Holzfassade oder Verkleidung ausstatten möchten.
 

Montage Rhombusleisten

Die richtige Montage und der richtige Schutz der Konterlattung ist sehr wichtig, da diese später die ganze Last der Rhombusleisten trägt.
Für die Konterlattung an einem Gebäude kann Fichtenholz verwendet werden. Wenn Sie daraus Zäune bauen, nehmen
Sie bitte ebenfalls Lärche.

So etwas haben wir im Programm.

Die Konterlattung am Gebäude sollte mindestens die Dimensionen Breite 60 mm und eine Dicke von 40 mm haben.

Für Zaunelemente reichen auch 30*40 mm. Dies ist wichtig damit die Schrauben genügend halt finden.

Um ein sauberes Einrichten und Montieren zu gewährleisten sollten die Konterlatten vierseitig gehobelt sein.
Der Abstand der Konterlattung beträgt maximal 600 mm!!!!, da sich sonst die Rhombusleisten zu stark bewegen und teils nicht verzugsfrei montiert werden können.

An einer Fassade empfehlen wir 50 cm Abstand der Unterkonstruktion.

Die Rhombusleisten aus Lärche sind nicht alle „Bolzengerade“!!!!! wenn sie geliefert werden. Bei dem kleinen Format, wirft sich die Lärche schon etwas beim hobeln. Das lässt sich nicht verhindern. Das kann aber bei der Montage korrigiert werden, da das Format der Leisten klein ist können diese gedrückt oder beigezogen werden. Wenn Sie aus zwei Stücken einen Kreis legen können, ist das zu viel. Das sind auch nicht alle Leisten, die Verzug haben.

Wenn Sie die Abstände zu weit wählen - beispielsweise 80 cm - dann werfen sich später auch Leisten, die vorher gerade waren.

Feine Trockenrisse in der Oberfläche oder ein paar Endrisse sind bei Lärche eigentlich selbstverständlich, erwähne ich aber an dieser Stelle noch mal zur Sicherheit.

Auch bei A-Ware! Wer das nicht möchte, muss Fichte einsetzen und diese dann sehr gut mit einem Farbaufbau gegen Witterung schützen.
 

Abstände der Rhombusleisten

Aus Gründen des konstruktiven Holzschutzes sollte der Montageabstand der Leisten nicht unter 8 mm liegen.

Wenn Sie die Leisten lasieren, sollte der Abstand bei mind. 12 mm liegen, damit Sie später mit einem Pinsel dazwischenkommen und nachstreichen können.

Daher haben wir auch eine Schräge von 30°.

So ist auch bei einem weiten Abstand noch eine Blickdichte gegeben.

Wenn Sie die Leisten vor der Montage lasieren, dann bitte an einem schattigen Ort , da durch die Feuchtigkeit der Lasur, die Leisten sich stärker - wenn diese unbefestigt trocknen - verziehen können.
 

Holzart:        Lärche, technisch getrocknet

Stärke:         23 mm

Breite:          70 mm

Profil:           Rhombusprofil / Kanten gerundet / Schmalseiten geschrägt 30°

Längen:       2,00 m / 3,00 m und 4,00 m

Qualität:       A-Ware.

Preis:           per m € 3,49 inkl. MwSt.

 

So lange der Vorrat reicht

Rhombusleisten Thermokiefer 21x68mm

Thermokiefer, unbehandelt, Rhombusleisten. Sortierrücklagen.

Die Leisten sind schön gerade und auch gut gehobelt, jedoch sind hier und da mal einige Astanteile rausgehobelt. Siehe Bilder.


• Stärke :        21 mm stark
• Breite:          68 mm breit
• Länge:         1,79 m lang
• Profil:           Rhombus mit 15° Schräge

Preis:           per lfm € 1,79 inkl. MwSt.

Druckversion | Sitemap
© Westerwälder Holzkontor GmbH